DEICHKRONE UND POLDERKLICKS

Im Rahmend der Kooperation „Gemeinsam an der Lippe“ wurde am 04. September 2015 dem Deich in Dorsten-Hervest als Bestandteil des temporären LippePolderParks die Krone aufgesetzt.

Das Kunstwerk „Deichkrone“ der Künstlergruppe Observatorium eröffnet neue Sichtweisen auf die Flusslandschaft und eröffnet neue nachbarschaftliche Beziehungen. Das technische Durchlassbauwerk wird damit zu einem Aussichtspunkt.
Ergänzt wird die Deichkrone um die PolderKlicks der Künstlerinnen Brigitte Stüwe und Christa Zenzen. Via QR-Codes ermöglichen die PolderKlicks einen Blick hinter die Kulissen des Ortes. In Bildern und Videos sammeln und erzählen die beiden Künstlerinnen Geschichten zum Leben vor und hinter dem Deich in Hervest.

Ich hatte den Auftrag, die Eröffnungsveranstaltung am 04. September 2015 zu Koordinieren.

So trafen wir am 04. September auf die neuen Nachbarn des Kunstwerks auf dem Brunnenplatz in Dorsten-Hervest.
Von dort aus liefen wir begleitet von Musik der RABATZ!-Band zum Ufer der Lippe und krönten nach einem schönen Spaziergang den Deich mit dem neuen Kunstwerk der Künstlergruppe Observatorium.

 

Einige Impressionen der Eröffnungsveranstaltung
Fotos: Lippeverband, i.A. Helge Jahn